Canada Close In.
Werbung
Edel sei die Werbung, hilfreich und gut
mehr
Ruth St Flowers-191
Ideenjäger
Die Anders-Björk-Story
mehr
Alter Apfelbaum
Graue Zelle
Die Grundlagen der Kreativität
mehr

Eine Werbeagentur, die Anders Björk heißt.

Ein Typ, der aussieht wie die Knet-Kopie eines Film-Noir-Helden. Der Prototyp des Ideenjägers (Die ganze Wahrheit über Anders Björk). Aus seinen Ideen machen wir Werbung, die ist, wie er heißt: Anders. Dass Werbung anders und überraschend sein muss, liegt auf der Hand: Sie interessiert sonst einfach niemanden.

Seien wir doch ehrlich. Niemand setzt sich hin und sagt: „So, jetzt mache ich es mir mal mit ein bisschen Werbung gemütlich!“ Nur wenn Werbung verführt und fesselt, kann sie jemanden erreichen. Dafür steht die Werbeagentur Anders Björk: Für verführende und fesselnde Werbung. Oder Webseiten-Gestaltung. Oder Social Media. Oder Film. Oder Foto. Oder, oder, oder. Sie merken schon, wir arbeiten hier ein bisschen an unserer SEO …

Über SEO und Suchmaschinen

SEO – Search Engine Optimization – spielt bei der Generierung von Web Texten eine zentrale Rolle. Wer nicht auf der ersten Seite der Suchergebnisse erscheint, hat kaum eine Chance gefunden zu werden. Wie gelangt man in den SERPS (Search Engine Result Pages) ganz nach oben? Google ordnet die Suchergebnisse nach Relevanz. Der Nutzer gibt einen Suchbegriff ein und erhält als Ergebnis die relevantesten Seiten.

Google geht dabei vor wie jemand, der ein Gespräch auf einer Party mitbekommt. Wenn er das Wort „Suchmaschinenoptimierung“ hört, geht er davon aus, dass es in der Unterhaltung um SEO geht. Als Werbeagentur entwickeln Texte, die Google aufhorchen lassen. Dafür müssen wir die zentralen Themen unserer Kunden kennen. Nehmen wir an, die Werbeagentur Anders Björk wäre ihr eigener Kunde.

Dann wäre es unsere Aufgabe, einen Text zu verfassen, der trotz der intensiven Verwendung von Keywords wie Werbeagentur, Marketing, kreativ oder Lübeck eine hohe Lesbarkeit aufweist. Wenn wir hierfür den Begriff Werbeagentur mehrfach wiederholen, erhöhen wir die sogenannte Keyword Density – die Keyworddichte im Web-Text. Suchmaschinen werten die Keyworddichte als Zeichen für Relevanz. Übertreibt man es jedoch, überschreitet man die Grenze zum Keyword-Stuffing. Das findet Google nicht gut und deshalb sollten Profis diesen Job übernehmen.