Firmenpräsentation


Da so eine Powerpoint- (oder mit ähnlicher Software erstellte) Präsentation meist nicht den Verbreitungsgrad erreicht wie andere Medien – schließlich zeigt man das Ding nur während ein paar Vorträgen oder als Unterstützung des Vertriebs in Einzelgesprächen – ist die Kosten-Nutzen-Relation nicht die beste. Der Aufwand ist häufig ähnlich hoch, wie bei einer Broschüre mit der gleichen Seitenanzahl. Wenn Filme und Animationen integriert werden, sogar noch höher. Dieser Nachteil ist allerdings gleichzeitig auch ein Vorteil: Da das Vielen zu aufwendig erscheint, kann man hier relativ leicht gegen die zahlreichen selbstgebastelten Versionen punkten.