Google AdWords


Wenn das keine geniale Idee ist: Der Werbetreibende wird nur für Anzeigen, die auch tatsächlich gesehen und gelesen werden zur Kasse gebeten! So funktioniert Googles Geschäftsmodell. Sie zahlen nur für die Anzeige, auf die jemand klickt und dadurch auf Ihrer Website landet. Undenkbar bei Printanzeigen.

Erstaunlicherweise haben viele den Eindruck, dass Adwords Ihnen nichts bringt. Sicher, ein paar Konstellationen, in denen sich Adwords nicht anbietet, gibt’s schon. Aber in den meisten Fällen hängt die Abneigung eher mit einer uneffektiven Herangehensweise zusammen. Stroh, Brötchen, Treppen: Das Meiste lässt sich mit Hilfe von Adwords erfolgreich verkaufen!

Die Kunst: Die Kosten für den einzelnen Klick minimieren; nur die Kunden auf Ihre Website leiten, die dort auch tatsächlich etwas kaufen, bestellen oder mit Ihnen in Kontakt treten wollen; die richtigen Keywords finden; den passenden Anzeigentext konstruieren; die Landingpage (die Seite, auf der die Nutzer nach dem Klick landen) optimal bedienerfreundlich gestalten.